{{ lang.current }}
„Direkter Draht“ mit dem GouverneurUnterstützung in Anspruch nehmen

Agentur für Entwicklung der Region bestrebt Förderung von Technoparken und Clustern

Am 20 März. traf der Leiter der Entwicklungsagentur Alexander Dementijew die Leitung von Technopark Garo Andrej Sobolewskij und Tatiana Tschugunowa um Entwicklungswege des Sonderentwicklungsortes zu besprechen.
Technopark Garo wurde offiziell im Dezember 2018 eröffnet und ist zum Ausstellungsstück in der Investitionsbranche der Region geworden. Garo wird den Investoren als wichtigster Standort für den Start eines Unternehmens in Weliki Nowgorod vorgeführt. Eine günstige Lage in der Innenstadt, eine bequeme Anfahrt, 5500m² freie Mietflächen und Steuervergünstigungen unterscheiden Garo vorteilhaft zu anderen Investitionsorten.
Derzeit besiedeln den Technopark zwei Unternehmen: Zinus OOO und MP-SN OOO.
Heute bestrebet Technopark umfassende Entwicklung des Standortes, sowie Aufbau starker und konstruktiver Beziehungen mit dem Bund der Cluster und der Technoparks Russlands, dem die Entwicklungsagentur der Region Nowgorod im Herbst 2018 beitrat.
Schon am 22. März kamen Alexander Dementijew und der Abteilungseiter für Infrastruktur Grigori Nikitin nach Moskau zum Treffen mit der Bundleitung. Die Parteien besprachen Perspektiven der Zusammenarbeit und verabredeten ein Treffen in Weliki Nowgorod zum Thema „Entwicklung und Tätigkeit von Technoparks und Clustern“.
Der stellvertretende Direktor des Bundes für Projekte Leonid Danilow bestimmte für das Nowgoroder Gebiet einen zuständigen Berater.
Michail Labudin, der Erste stellvertretende Direktor des Bundes lud die Kollegen ein, sich einem Geschäftsbesuch am 5 Mai in der Republik Mordwinien anzuschließen, wo Fragen der Gründung und Tätigkeit von Technoparks diskutiert werden.

Foto des Bundes von Technoparken und Clustern.
03/25/2019 11:25:00 am
Link weitergeben: